top of page

Der Mook wat-Möbelkeller

Gebrauchtmöbel, die sogar angeliefert werden

Map_Button_rund_TEXT.png

040 – 32 96 32 66

Doormannsweg 43, 20259 Hamburg

Mo – Fr 10-18


Es muss nicht immer IKEA sein. Wer in Hamburg günstig Möbel erwerben will, hat dazu so einige Alternativen. Eine besonders beliebte ist der Möbelkeller des Bildungsträgers Mook wat e. V. am Doormannsweg, dort, wo irgendwo die Grenze zwischen Eimsbüttel und Altona-Nord verläuft. 


Die IKEA-Assoziation kommt nicht von ungefähr, denn wie dort sind im Mook wat-Möbelkeller die Möbel geschmackvoll zu Einrichtungsideen arrangiert und effektvoll beleuchtet in Szene gesetzt. Man hat sein mögliches neues Wohnzimmer gleich vor Augen. Aber Achtung, es handelt sich um Gebrauchtmöbel, die Mook wat mit eigenem Lieferwagen aus Nachlässen, Wohnungsauflösungen oder Spendenangeboten abholt und im Keller – falls nötig – wieder ‚aufmöbelt‘. 


Lauter vorab per Foto begutachtete Einzelstücke sind es also, die die Besucher*innen im Möbelkeller erwarten. Platz dafür gibt es genug in dem weitläufigen Labyrinth eines ehemaligen Filmarchiv-Lagers. Platz, der auch noch ausreicht für ausgesuchte Hausrats-Artikel, Dekoration und Bücher – damit die neuerworbenen Regale nicht so leer aussehen…  


Das Angebot ist allerdings nicht für jedermann nutzbar, die Bedürftigkeit muss nachgewiesen werden. Aber dann steht dem ‚Schöner Wohnen‘ für den kleinen Geldbeutel nichts mehr im Wege. Und Mook wat liefert die erstandenen Möbel sogar an und montiert sie vor Ort! Dieser Extra-Service dürfte – neben einem Filmbericht des NDR – einen zusätzlichen Popularitätsschub für den sympathischen Betrieb bedeutet haben. An Kundschaft herrscht jedenfalls kein Mangel, und die kommt z. T. sogar aus Rahlstedt hierher. Das können wir gut verstehen.

bottom of page