top of page

Eine Reise in die Nachkriegszeit – Lesung mit Rita Fischer

Rita Fischer ist am 07.11. um 15 Uhr zu Gast im Martini Erleben-Café mit ihrem Buch „Ankommen.Bleiben“.

Map_Button_rund_TEXT.png

Martini Erleben-Café
Martinistr.44a
20251 Hamburg (Eppendorf)

Nach ihrer Zeit als Realschullehrerin widmet sich Rita Fischer heute der Malerei und Schriftstellerei. Im Jahr 2020 wurde sie für den Literarischen Förderpreis Norderstedt nominiert.


Ihr erster Roman trägt den Titel „Ankommen.Bleiben.“. Sie beschreibt darin die Familie Neumann, die sich nach der Flucht aus dem Sudetenland teilt: Einmal in die Neumanns, die in den Westen gehen und einmal in die Puleks, die sich für den Osten entscheiden, aus den die Söhne später aber erneut fliehen müssen. Anhand dieser beiden Familien wird die Nachkriegsgeschichte Deutschlands erzählt. Gewidmet ist der Roman den Frauen, die mit Mut und Geschick in dieser Zeit die Familien zusammenhielten.


Diese Zeitreise ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Über Spenden wird sich gefreut.


Nähere Informationen findet Ihr unter dem externen Link.


Erreichbarkeit: mit dem Bus 20 oder 25 bis Haltestelle Julius-Reincke-Stieg (Bethanien)


Das Sprungnetz-Team wünscht Euch viel Vergnügen.

bottom of page