top of page

Harburger Binnenhafenfest

In Harburg findet vom 2. bis 4. Juni das Harburger Binnenhafenfest statt.
Leinen los und das Festgelände entern!

Map_Button_rund_TEXT.png

Kanalplatz 6
21079 Hamburg – Harburg

Freitag, 2. Juni bis Sonntag 4. Juni


Hier gibt es drei Musikbühnen, Kultur, Infostände, ein großes Kinderprogramm und viele Schiffe zu besichtigen. Ihr könnt neben dem „Open Ship“ und kostenlosen Hafenrundfahrten jede Menge Spaß erleben.


Bereits am Freitag, dem 2. Juni, gibt es ein Musikbühnenprogramm ab 18 Uhr. Am nächsten Tag, dem 3. Juni, findet die offizielle Eröffnung des Binnenhafenfestes mit einer Einlaufparade der Schiffe ab 11:30 Uhr statt. Die Harburger Vereine begrüßen die Gäste mit ihrem Programm und vielfältigen Aktionen auf dem Kanalplatz West und auf dem Lotsekai am gelben Museumskran.  

Auf dem Wasser laden als Attraktion Boote, Barkassen, Traditionssegler und Berufsfahrzeuge ein, mit an Bord zu kommen. Es gibt Schiffsbesichtigungen, Hafenrundfahrten und Fahrten mit dem Boots-Shuttledienst zu den einzelnen Festflächen. Rudern oder Tretbootfahren ist dagegen auf dem ruhigeren Teil des Hafens möglich.


Es gibt auch ein tolles Mitmachprogramm für Kinder. Hier können sie einen kleinen Kran und Schiffe bauen, Seemannsknoten binden, alte Kinderspiele und das Rudern ausprobieren. Durch die Teilnahme an weiteren Aktionen können die Kinder ihre Karte der Stempelregatta füllen und sich dann einen Preis in der KulturWerkstatt aussuchen. 

Das ArchäoMobil des Archäologischen Museums und die TU-Harburg präsentieren zudem Experimente an Land und auf dem Wasser.


Der Samstag steht unter dem Motto „die geöffneten Türen der Nachbarn“.

Am „Tag der offenen Tür“ präsentiert die Wasserschutzpolizei des Wasserschutzpolizeikommissariats 3 von 12 bis 17 Uhr ihre Einsatzfahrzeuge, Technik und Boote. Es können Einsatzkräfte in Aktion erlebt werden. Shuttle-Boote bringen die Besucher kostenlos vom Kanalplatz zum Anleger der Wasserschutzpolizei.  

Am gleichen Tag präsentiert sich das Fraunhofer-Institut als neuer Nachbar im Binnenhafen.

Die Produktionsschule und „Jugend in Arbeit“ öffnen am 3. und 4. Juni ihre Hallen, berichten über ihre Arbeit und gestalten ein aktives Programm. 


Am Sonntag gibt es neben den vielen Attraktionen des Vortages um 14:30 Uhr eine moderierte Parade der Schiffe.

An zahlreichen Essensständen werden unter anderem auch Fischbrötchen und Grillwürstchen angeboten. Ebenso selbstgebackene Kuchen von den Vereinen des Trägerverbundes.

Auch Im Schnellrestaurant „von-bis“ und in der Fischhalle Harburg am Kanalplatz werden Speisen und Getränke angeboten.


Der Museumshafen Harburg e.V. organisiert das Wasserprogramm zum Binnenhafenfest 2023. Viele der Angebote sind kostenfrei: dazu gehören unter anderem das Bühnenprogramm, die Rundfahrten durch den Harburger Binnenhafen, der Shuttledienst zu den einzelnen Veranstaltungsflächen und das Kinderprogramm.


Anfahrt über S-Bahnstation Harburg-Rathaus, Ausgang Neue Straße, ca. 10 Minuten Fußweg.


Programm als PDF:

https://harburger-hafenfest.de/wp-content/uploads/2023/05/Binnehafenfest-Lotse-2023Web.pdf


bottom of page