top of page

Interessantes über Wasser

Virtuelles Wasser – Was ist das?

Map_Button_rund_TEXT.png

Hamburg Wasser - Wasserforum
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg

Wenn Ihr jetzt Im Regen draußen das Wasser seht, wie es von oben die Dächer hinunterfließt, und nicht wisst, was Ihr machen sollt, dann checkt die Seite hamburgwasser. de!

Neben der Möglichkeit Zählerstände abzulesen, existiert unter dem Reiter „Lernbausteine“ auch ein digitales Quiz auf der Internetseite, namens „Virtuelles Wasser". Wir stehen eigentlich jeden Tag unter der Dusche, aber machen uns keine Gedanken, zu viel Wasser zu benutzen. Neugierig? Dann klickt euch schlau auf hamburgwasser.de.


Ihr könnt erfahren, inwieweit Nachhaltigkeit und euer Verhalten zusammenhängen. Für die jeweilige Klassenstufen (1-10) wird z.B. anschaulich erklärt, inwiefern wir auch unseren Virtuellen Fußabdruck verbessern können, indem wir z.B. kein Plastik in die Toilette werfen, wo es auch nichts zu suchen hat sowie Theoretisches zum Wasserkreislauf. Auf dem Kartoffelacker hinterlassen wir unseren “Virtuellen Fußabdruck” nicht wortwörtlich. Wohl aber durch das, was wir bewusst oder unbewusst tun.

Was bedeutet in diesem Zusammenhang „virtuell“? Laut Definition ist „virtuell“ etwas, das in der Realität nicht vorkommt, aber zum Erklären von komplexen Zusammenhängen gebraucht wird. Im Gegensatz zu „direktem Wasser“ ist „Virtuelles Wasser“ also nicht real. Oder? Eine Fangfrage aus dem Quiz;) Frage- und Antworten- Spiele mit teils falsch und teils richtigen Aussagen, vermitteln spielerisch alles rund um das Thema „Virtuelles Wasser“, das wir für die Herstellung von Dingen, zum Beispiel Kleidung, brauchen.


Tipp: das “WasserForum” auf dem Gelände von „Hamburg Wasser“ in Rothenburgsort erklärt anschaulich, wie vor rund 600 Jahren alles begann: die Trinkwasserqualität noch weiter zu steigern. Wir die “Virtuellen Welten” haben in diesem Moment unsere Freude am “Virtuellen Wasser”, auch in der echten Welt!

bottom of page