top of page

Konzert des Liedermachers Keegan McInroe im Kulturcafé „Komm du“

Ein Konzert mit Songs in bester amerikanischer Folk-Tradition.

Map_Button_rund_TEXT.png

040 / 57 22 89 52

Buxtehuder Str. 13
21073 Hamburg

Mo. + Di 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Mi. - Sa. 9.00 Uhr bis open end

Im rührigen Harburger Kulturcafé „Komm du“ findet am kommenden Mittwoch, 15. November, mal wieder eins jener Konzerte statt, für die diese kleine, gemütliche Kneipe wie geschaffen scheint. Auf der Bühne steht dann der vielgereiste texanische Barde Keegan McInroe, der allein mit seiner Gitarre die Songs seines gerade erschienenen, bereits sechsten Albums „Agnes“ zum Besten gibt. Stilistisch dem Folkgenre zugehörend, sind die neuen Songs diesmal deutlich zwischen den Polen Blues und Country angesiedelt. McInroe steht mit beiden Beinen fest in der amerikanischen Folk-Tradition, die sich mit den Namen solch legendärer Sänger wie Pete Seeger verbindet, doch sein ungebremster Drang zum Erzählen hintersinniger Geschichten geht auch mal über den Rahmen der Songs hinaus und schlägt sich in literarischen Veröffentlichungen (Kurzgeschichten, Gedichte) nieder. Wenn Ihr die musikalisch leisen Töne bevorzugt und mit dem frühen Bob Dylan oder auch Tom Paxton etwas anfangen könnt, dürfte dieser Konzertabend genau das Richtige für Euch sein. Der Eintritt ist zwar frei, doch eine vorherige Anmeldung erforderlich. Könnte sein, dass es recht voll wird im kleinen „Komm du“.


Anfahrt: Am besten kommt Ihr dort hin, wenn Ihr ab dem S-Bahnhof Harburg den Bus nehmt (Linie 141, 241, Nachtbus 641) und an der Haltestelle Seehafenbrücke (Amtsgericht) aussteigt.

bottom of page