top of page

Konzertabend mit dem Sh4ikh-Quartett

Europäische und arabische Klangwelten verschmelzen in der Musik eines jungen Jazz-Quartetts.

Map_Button_rund_TEXT.png

040 / 35 76 66 66

Kulturcafé der Elbphilharmonie
Barkhof 3
20095 Hamburg

Die Herbst-Kultursaison ist eröffnet, und natürlich gilt das auch für das kleine, feine Kulturcafé der Elbphilharmonie mitten in der Mönckebergstraße. Zwar musste das erste dort angesetzte Konzert krankheitsbedingt ausfallen, doch das zweite folgt zwei Wochen später am Donnerstag, 26. Oktober, und diesmal wird es sicherlich gut gehen. 


Vorgetragen wird es von dem seit 2015 bestehenden Quartett des Mainzer Saxophonisten und Flötisten Maximilian Shaikh-Yousef, dem Sh4ikh-Quartett(richtig, in der Namensschreibweise wird das ‚A‘ durch die grafisch ähnliche ‚4‘ ersetzt!). Der deutsch-arabischen Herkunft des Bandleaders entsprechend ist der fein ziselierte Jazz des Quartetts neben vielen anderen Einflüssen immer auch von der Klangwelt des Nahen Ostens geprägt und streckenweise von einer echt orientalischen Lust am Fabulieren. 


Alles vorab schon nachzuhören auf dem 2022 erschienenen Debütalbum „Spinnennetz“. Es erwartet Euch ein Konzertabend der kulturellen Grenzüberschreitungen! Beginn ist wie immer 18 Uhr, der Eintritt, ebenfalls wie immer, frei.


Anfahrt: U3, Station Mönckebergstraße

bottom of page