top of page

Musikfest für Kinder „laut und luise“ in Planten un Blomen

KinderKinder e.V. lädt wieder zum Tag der Musik für Hamburger Familien um den Musikpavillon ein.

Map_Button_rund_TEXT.png

Musikpavillon
Planten un Blomen

18. Juni, 13 bis 16 Uhr

Von 13 bis 16 Uhr findet das große Kindermusikfest statt und lädt alle Kinder zum Mitmachen und Zuhören ein. Es gibt viel zu entdecken und auszuprobieren, sei es Musik zu machen oder neu zu entdecken, zu basteln oder zu tanzen. Die Wiesen in Planten un Blomen erklingen in wunderschönen Tönen, seien es Rhythmen, Gesang oder Musik. Ihr könnt an Klanginstallationen, Kindertanzen und Workshops teilnehmen. Michael Bradke vom „MobilesMusikMuseum“ bringt Klanginstallationen mit, die Ihr ausprobieren und zum Klingen bringen könnt. Auf drei Bühnen erlebt Ihr ein umfangreiches und unterhaltsames Musikprogramm. Von Rock, Hip-Hop, Klassik bis zu Opern und Kinderliedern gibt es viel zu hören und auch zu tanzen. Außerdem gibt es verschiedene spannende Percussion Workshops zu erleben.  

Musikpavillon Bühne 

 Hier treten die von der Staatlichen Jugendmusikschule geleiteten „Pustefix  Blasorchester“ sowie der „Mädchenchor Hamburg“ auf. Hip-Hop-Tanz und Breakdance werden von „elbcoast Hamburg“ und vom Esche Jugendkunsthaus die Gruppen „Kingstylez“ und „Just Girls“ vorgestellt. Der Singer-Songwriter Sebò tritt mit dem Album „Schokkoli & Brokolade“ auf. Kultig ist der Auftritt der „Tanzbrücke“. Der „Toto Lightman Chor“ bringt ein vielfältiges Programm von Gospel über Soul und Afro auf die Bühne, ein Programm voller Lebensfreude. Zum Abschluss gibt es Rockmusik mit „Suli Puschban und die Kapelle der guten Hoffnung“.

Bühne am Rosengarten

Es wird Rock und Musik aus aller Welt dargeboten. „Mischpoke“ mit ihrem Album „Kiezmer High Life!“ Ist dabei. Ein weiterer Auftritt von „Sebó“ ist auf dieser Bühne geplant. Die Kinderkaravane präsentiert „Arena y Esteras“, Kinder aus Peru, die für Euch tanzen. Das „Mandolinenorchester Sol“ bringt schöne Melodien mit. Das „Esche Jugendkulturhaus“ bring Songwriting mit Emma Pinçon auf die Bühne. Zum Schluss gibt es Brasilianische Rhythmen von der Gruppe „Rodas Hamburguesas de Choro“ zu hören.

Opern Lounge

Die Bühne bietet Kunstlieder sowie Operngesang von klassischen Komponisten an.  Es treten Sängerinnen und Sänger vom „Hamburger Konservatorium“ und der „Hochschule für Musik und Theater“ sowie die Sopranistin „Maria Bulgakova“, begleitet am Klavier von „Balli Bertan“, auf

Trommel-Workshop

Dieser beginnt jeweils eine Viertelstunde nach Anfang der vollen Stunde. Hier könnt Ihr trommeln was das Zeug hält.

Anklung-Workshop

Die wohlklingenden indonesischen Schlagzeuginstrumente auszuprobieren, macht sehr viel Spaß.  Der Kurs beginnt jeweils eine Viertelstunde vor Anfang der vollen Stunde.


Der Eintritt und die Angebote sind kostenlos!

bottom of page