top of page

Nacht der Chöre in der St. Petri Kirche mitten in der City

Map_Button_rund_TEXT.png

15. Juni 24 von 15 Uhr bis 24 Uhr

Zur 32. Nacht der Chöre lädt die St. Petri Kirche auch in diesem Jahr knapp 30 Chöre ein, um Euch Freude zu bereiten. Die Bandbreite erstreckt sich von geistlicher bis weltlicher Chormusik. Dargeboten werden Chöre vom klassischen Kammerchor bis zum Popchor. Alle Altersklassen vom Jugendchor bis zum Seniorenchor sowie vom kleinen Vokalensemble bis zur großen Kantorei treten von 15 Uhr bis 24 Uhr in der ältesten noch bestehenden Kirche Hamburgs auf.


Der Bau der St. Petri Kirche begann um 1310 / 1320 und wurde 1327 abgeschlossen. Beim Großen Brand 1842 fiel sie den Flammen zum Opfer. Da der Wiederaufbau allerdings sehr schnell stattfand, konnte sie schon 1849 wieder geweiht werden. Den zweiten Weltkrieg überstand die St. Petri Kirche mit geringen Beschädigungen. Heute gehört die St. Petri Kirche zu einer der fünf Hauptkirchen Hamburgs.


Moderiert wird der Abend von Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf und NDR-Moderator Daniel Kaiser.


Bei der Petrikirche 2

20095 Hamburg


Erreichbarkeit: Buslinien 3, 5, 19 Haltestelle Gerhard-Hauptmann-Platz, weiter ca. zwei Minuten zu Fuß

bottom of page