top of page

Naje-Festival – Afrika kommt nach Hamburg

Ein dreitägiges Festival bringt Afrikas kulturelle Vielfalt nach Hamburg-Rothenburgsort

Map_Button_rund_TEXT.png

0157 70 07 23 85

Elbpark Entenwerder (Rothenburgsort), 20539 Hamburg

ab Freitag, 23.06., 14 Uhr


Afrika ist nicht gleich Afrika. Der große Kontinent bietet eine kulturelle Vielfalt, deren Reichtum hierzulande noch immer viel zu wenig Beachtung findet. 


Um das zu ändern, wurde 2019 durch Christelle Yobo, der Leiterin des Kulturvereins Naje, das gleichnamige Festival ins Leben gerufen, das seitdem alljährlich in Rothenburgsort im Elbpark auf der Halbinsel Entenwerder stattfindet. 


Am kommenden Wochenende (von Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni) ist es wieder soweit: Hamburgs African Community zeigt, was ihr Land kulturell, musikalisch und natürlich auch kulinarisch zu bieten hat. Los geht’s am Freitag bereits um 14 Uhr mit einem stilistisch breit gefächerten Musikprogramm, das Gruppen und Einzelkünstler*innen aus Senegal, Kamerun, Ghana, Elfenbeinküste, Burkina Faso, aber auch vom europäischen Kontinent präsentiert. Und der Eintritt zu den Konzerten ist frei! 


Offiziell eröffnet wird das Festival am Freitag um 18:30 durch Christelle Yobo, im Anschluss werden auch der Botschafter der Elfenbeinküste und Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher die Gäste mit einer Ansprache begrüßen.

 

Übrigens: Das Naje-Festival ist ein Festival für die ganze Familie; für die ganz Kleinen gibt es ein Extra-Programm mit einer Hüpfburg, Bastelaktionen, einem Clown und vielem mehr!

Kommt zahlreich und lasst Euch inspirieren. In Afrika sagt man, „Wer gehen kann, kann auch tanzen“. Probiert es aus. This time for africa!


Das Festival-Programm findet Ihr hier: https://naje-festival.de/naje-festival-2023/# 


Das Plakat könnt Ihr Euch herunterladen:

bottom of page
<