top of page

Rente – Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Zwei Abende richten sich speziell an Senioren und Seniorinnen, die kurz vor dem Renteneintritt stehen, und die die eine oder andere Frage dazu geklärt haben möchten. Hier wird geholfen.

Map_Button_rund_TEXT.png

Rathauspassage
Rathausmarkt 3
20095 Hamburg (Hamburg-Altstadt)

18 Uhr

Rente kann für den einen Freud, für den anderen Leid bedeuten.


Die einen freuen sich, die anderen wissen nicht, was sie mit der neu gewonnen Zeit anfangen sollen. Es ist ein neuer Lebensabschnitt, der erstmal mit Abschieden beginnt.


Der Abschied von den Kollegen*innen, von den Gesprächen und dem Austausch mit ihnen, den täglichen Ritualen vor der Arbeit, wie ein Brötchen oder Kaffee holen. Auch der Alltag zu Hause verändert sich. Es ergibt sich eine neue Zeiteinteilung, zum Aufstehen, Einkaufen oder für Mahlzeiten. Hat jemand eine*n Partner*in, dann müssen hier neue Lösungen für das Miteinander gefunden werden. Die Freizeitplanung nimmt neue Gestalt an. Ein Hobby kann jetzt intensiv ausgelebt oder ein neues Hobby erlernt werden. 


Doch nicht alle Menschen sind auf die neue Zeit eingestellt. Es ergeben sich Ängste, wie nicht mehr gebraucht zu werden oder das Gefühl auf das Abstellgleis zu geraten. Dazu gesellen sich bürokratische Neuorientierungen: Wo und wie beantrage ich die Rente? Wie hoch ist sie? Reicht sie? Wie sieht es mit Steuern und Krankenversicherung aus? Welche Vergünstigungen gibt es? Wer hilft? Und da heutzutage die meisten Senioren fit sind, stellt sich die Frage nach Alternativen, um sich aktiv einzubringen.


All das sind Fragen und Überlegungen, die am Donnerstag, den 18. April um 18 Uhr und am Freitag, den 19. April um 18 Uhr zur Sprache kommen.


Unter dem Titel „Blaue Stunde“ könnt Ihr Euch mit Expert*innen über das Abenteuer Rente austauschen. Der erste Abend heißt „Dein Leben, deine Fragen rund um den Ruhestand“. Themen mit sozialen und gesellschaftlichen Aspekten sowie psychologischen Gesichtspunkten werden erläutert. Der zweite Abend nennt sich „Dein Leben, deine Feier zum Ruhestand“. Hier wird der Eintritt ins Rentenleben begrüßt, dazu gibt es Musik, Essen, Trinken und Rituale. Rituale gibt es für viele Lebenssituationen. Hier könnte es  zum Beispiel helfen, Altes loszulassen und Platz für Neues zu schaffen. So lässt sich der Abschied vom Arbeitsleben durch eine symbolische Handlung gestalten.


Ihr könnt beide Abende kostenfrei besuchen oder Ihr entscheidet euch für einen Abend. Mitbringen könnt Ihr gerne den/die Partner*in oder den/die Freund*in.


Veranstaltet werden die Abende von den Hamburger Hauptkirchen zusammen mit der Agentur st.moment und dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt.


Erreichbarkeit: mit den S-Bahnen 3 oder 1 bis Jungfernstieg, dann 7 Minuten Fußweg, mit den Buslinien 3, 4, 5, 19 bis Rathausmarkt, dann 4 Minuten Fußweg



bottom of page