top of page

Wer war schon da?
Das Lenz ist nah!

Das Café Lenz begeht seine erste Frühjahrssaison, seit Oktober hat das Lokal im Bürgerhaus der Lenzsiedlung geöffnet.

Map_Button_rund_TEXT.png

Julius-Vosseler-Straße 193
22527 Hamburg

Dort kann man nun auf der ruhigen Terrasse hinterm Haus das Mittagessen genießen oder bei einem Kaffee sich einen Lenz machen.


Die Vögel zwitschern, irgendwo spielen Kinder. Es gibt Sport- und Spielplätze, einen Skateparcours und einen Garten. Der Straßenlärm bleibt hinter den an Ferienhotels erinnernden Wohnbauten. Ein Flugzeug ist zu hören, das lässt an Urlaub denken.


Das Café Lenz ist kein Lokal wie jedes andere, es ist an das Bürgerhaus der Lenzsiedlung angegliedert.


Dieses wurde, Mitte der siebziger Jahre mit der Lenz-Siedlung zur Community Bildung geplant. Hier gibt es vielfältige Beratungs- und Freizeitangebote.


Im Quartier, das diesen Rundbau umringt, wohnen etwa 3000 Menschen aus über 60 Nationen.


Das Café wird vom sozialen Träger einfal mit sogenannten 16i-Kräften betrieben, benannt nach dem Paragrafen 16i des zweiten Sozialgesetzbuches. Darunter ist eine Reintegration von Menschen, die beruflich längere Auszeiten hatten, zu verstehen, um ihnen eine soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Hier kann relativ niederschwellig ein Quereinstig in die Gastronomiebranche gelingen.


Das Projekt wird zur Stärkung des sozialen Arbeitsmarktes von der Stadt Hamburg und der europäischen Union gefördert.


Aktuelle Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 10 - 18 Uhr!

bottom of page