top of page

Wir geben Arbeitsgelegenheiten ein Gesicht 1

Unser erster Beitrag zur geplanten Halbierung der AGH-Stellen

Map_Button_rund_TEXT.png

Eine AGH ist nicht nur für den Einzelnen ein Zugewinn, sondern auch für die Allgemeinheit. 

Die Tätigkeiten sind praxisnah und die Projekte (Fahrradzentren, Stadtteil- und Kreativ Cafés, Naturwerkstätten mit Second-Hand-Läden) oft in benachteiligten Stadtteilen angesiedelt.


Die Teilnehmenden mit den Dienstleistungen und Produkten beleben die Quartiere in vielen Hamburger Stadtteilen. Dadurch bleibt auch der Alltag für alle ein Stück lebenswerter.


Wir von Sprungnetz.de haben bei vielen einfal-Projekten nachgefragt, was die Kürzungen für die Teilnehmenden bedeuten. Hier könnt Ihr nun in den kommenden Wochen von den Betroffenen einige Stimmen dazu hören. 


Hier geht es zu Folge 1.

bottom of page