top of page
Sommer

Ausflug – Lüneburg – Deutschlandticket

Auf geht`s mit dem Deutschlandticket nach Lüneburg.

Map_Button_rund_TEXT.png

Sommerferien

Diese schöne Salz- und Hansestadt zwischen Elbe und Heide gelegen, ist unbedingt einen Ausflug wert. Es gibt sehr viel zu entdecken. Der ehemalige Hafen „Am Stint“ ist nur 10 Minuten Fußweg vom Bahnhof entfernt und lädt mit seinen gemütlichen Restaurants und Kneipen zum ersten Verweilen ein. Direkt am Wasser der Ilmenau findet man noch den alten Kran, mit dem zu früheren Zeiten die Schiffe entladen bzw. beladen wurden.
Rote Rosen-Fans aufgepasst: Das Hotel Bergström befindet sich hier gleich in der Nähe – dort wird auch die Nachmittagsserie gedreht!! Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus mit der imposanten Fassade findet mittwochs und samstags ein sehr schöner Wochenmarkt statt, wo die Bauern aus der Region ihre Erzeugnisse verkaufen. Dreimal am Tag kann dem Glockenspiel aus Meißner Porzellan des Rathauses zu gehört werden. Vom Marktplatz gelangt Ihr durch die Bäckerstraße zum „Sande“. Am Sande steht die Johanniskirche, die wegen ihrer Orgel bekannt ist, auf der schon der Komponist Johann Sebastian Bach gespielt hat. Schweift der Blick nach oben in die Runde, sind die schönen Giebel der alten Häuser zu erkennen. In der Nähe der Kirche befindet sich der alte Wasserturm mit seiner Aussichtsplattform für den Blick von oben auf Lüneburg.
Sehr schön zu erkunden ist auch das Ostpreußische Landesmuseum und das Salinenmuseum – dort wird übrigens die Salzgewinnung in Originalgebäuden anhand originaler Geräte, einem Wasserrad und den zwei Solepumpen sehr anschaulich verdeutlicht.
Und so kommt Ihr hin:
Der Metronom bringt Euch vom Hamburger Bahnhof in nicht weniger als 30 Minuten ans Ziel - die Strecke wird stündlich befahren. Der Lüneburger Bahnhof liegt sehr zentral, sodass man direkt in die Fußgängerzone schlendern oder kurz den Bus nehmen kann.

Das Sprungnetz-Team wünscht Euch einen superschönen Tag, den Ihr mit Sicherheit noch lange in Erinnerung behaltet.

Weitere Tipps erfahrt Ihr über den Link unter diesem Text.

bottom of page