Versorgungsamt Hamburg

Adolph-Schönfelder-Straße 5
22083 Hamburg

040 4 28 63 - 0

Das Versorgungsamt Hamburg, ist für viele vielleicht kein Begriff aber durchaus interessant kennenzulernen. Das Amt ist für die Erbringung von Entschädigungsleistungen für z. B. Gewaltopfer sowie Kriegsopfer zuständig, nach dem sozialen Entschädigungsrecht.
Außerdem trifft das Versorgungsamt die Feststellungen über Behinderungen und gesundheitliche Merkmale, nach dem Schwerbehindertenrecht. Und stellt Schwerbehindertenausweise aus. Zusätzlich dazu ist das Versorgungsamt auch für die Beratungsstelle der Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ zuständig.
Die Kontaktmöglichkeiten sind schriftlich, per E-Mail, per Fax oder telefonisch zu erledigen. Anträge nach dem Schwerbehindertenrecht könnt ihr auch online stellen. Ein persönliches Erscheinen ist dort in der Regel nicht notwendig.

Flyer/ Broschüren (PDF) für einen Behindertenausweis: https://www.hamburg.de/contentblob/7430746/e3be4a5e149c1ebdeb15d18a42e6f1a1/data/broschuere-schweba-leichte-sprache.pdf

Antrag für einen Schwerbehindertenausweis über das Internet stellen:
https://www.hamburg.de/schwerbehindertenausweis/11067150/online-antrag/

Einblick in die Arbeit des Versorgungsamts gibt es bei Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Versorgungsamt