top of page

Mit Kaffeesatz ein effektives Peeling selbst herstellen

Schönheitspflege mit Kaffeesatz. Das leicht herzustellende Peeling eignet sich hervorragend als Geschenk - oder Ihr tut euch selbst mal etwas Gutes!

Map_Button_rund_TEXT.png

Kaffee ist ein beliebtes Getränk. Den sogenannten Kaffeesatz, der nach dem Brühen entsteht, bloß nicht entsorgen, sondern weiterverwenden. Hier gibt es noch viele Möglichkeiten ihn einzusetzen, wie zum Beispiel in der Schönheitspflege. Das ist kostengünstig und belastet die Umwelt nicht.


Wie wäre es mit einem Peeling? Gesicht, Hände, der Körper und die Füße können ab und zu ein Peeling vertragen, um abgestorbene Hautpartikel zu entfernen und die Haut zart werden zu lassen. Ein Nebeneffekt sind die natürlichen Antioxidantien. Diese helfen freie Radikale zu bekämpfen und das Koffein wirkt durchblutungsfördernd und straffend. Hilfreich auch bei Cellulite.


Selbst eine Paste herzustellen, ist nicht schwer und die Zutaten dafür finden sich in jedem Haushalt. Wichtig ist ein trockener Kaffeesatz, also nicht den vom frischgebrühten Kaffee nehmen. Dazu kommen Salz oder Zucker, Olivenöl oder Kokosöl. Für ein bisschen Duft können ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzugefügt werden.


Zutaten für die Paste:

½ Tasse trockener Kaffeesatz


½ Tasse Zucker oder Salz


½ Tasse Olivenöl oder geschmolzenes Kokosöl


Eventuell ein paar Tropfen Duftöl.


Alles in einer Schüssel gut verrühren, bis sich eine gleichmäßige Paste gebildet hat.


Dann kann schon begonnen werden. Legt vorsichtshalber ein Handtuch unter, falls etwas daneben fällt. Fangt am besten mit einem Hand- oder Fußpeeling an. Dann bekommt ihr ein Gefühl für die Paste. Auf die angefeuchtete Haut auftragen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Keinen Druck ausüben. Lasst euch Zeit dabei. Ein wenig einziehen lassen. Danach spült ihr die Hände oder Füße mit warmen Wasser ab und tupft die Haut trocken. Im Anschluss kann eine leichte Feuchtigkeitslotion aufgetragen werden. Das ist schon alles. Einfach – oder? Das Gleiche kann mit dem Gesicht gemacht werden, hierbei könnte jedoch empfindliche Haut irritiert werden, also Vorsicht. Bei einem Körperpeeling ist mehr Paste herzustellen und empfehlenswert, diese in der Dusche aufzutragen. Für das Fußpeeling kann auch grobes Meersalz verarbeitet werden.


Habt ihr keinen Kaffeesatz zu Hause, fragt in einem Café nach. Nehmt eine Dose mit, dann könnt Ihr gleich was abfüllen.


Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht das Sprungnetz-Team.

bottom of page